Diğer

Warenexporte aus Indien Schema: Die Regierung kann MEIS um 3 Monate verlängern

Es hatte Ende Juli ein Komitee unter dem ehemaligen Handelsminister GK Pillai eingerichtet, um RoDTEP-Leistungssätze vorzuschlagen.Es hatte Ende Juli ein Komitee unter dem ehemaligen Handelsminister GK Pillai eingerichtet, um RoDTEP-Leistungssätze vorzuschlagen.

Die Regierung erwägt einen Vorschlag, die Gültigkeit des Programms für Warenexporte aus Indien (MEIS) bis zum 31. März 2021 um drei Monate zu verlängern. Mit einer solchen Verlängerung kann eine umfassende Übung zur Einführung des vorgeschlagenen Erlasses von Zöllen und Steuern abgeschlossen werden Das RoDTEP-Programm (Exported Products) soll das MEIS ersetzen und den Exporteuren mehr Zeit bieten, sich auf den Übergang vorzubereiten, teilten Quellen FE mit.

Darüber hinaus ist es sinnvoll, das neue System zusammen mit dem Start der nächsten Außenhandelspolitik zu operationalisieren, die ab dem 1. April 2021 fünf Jahre lang in Kraft bleibt. “Eine endgültige Entscheidung über eine solche Verlängerung wird in Kürze getroffen”, sagte er eine offizielle Quelle.

Die Regierung hatte zuvor angekündigt, das RoDTEP-System ab Januar 2021 einzuführen, um die ausgehenden Sendungen auf Null zu setzen. Das System zielt im Wesentlichen darauf ab, selbst eingebettete Steuern (die nicht von der GST subsumiert werden) zu erstatten, die auf im Export verbrauchte Vorleistungen gezahlt werden.

Es hatte Ende Juli ein Komitee unter dem ehemaligen Handelsminister GK Pillai eingerichtet, um RoDTEP-Leistungssätze vorzuschlagen. Angesichts der langwierigen Festlegung der Leistungssätze für Tausende von Produkten in verschiedenen Branchen benötigt die Regierung möglicherweise mehr Zeit, um die Anreizstruktur fertigzustellen, sagte eine der Quellen. Die MEIS weiter laufen zu lassen, bis das neue System voll funktionsfähig ist, ist entscheidend für die Unterstützung der Exporteure, die nach der Pandemie Probleme haben, so die Exporteure.

MEIS wurde in den letzten Monaten, insbesondere nach Covid, einer genaueren Prüfung durch die Regierung unterzogen, und die Abteilung für ressourcenarme Einnahmen reduzierte ihre Zuweisung im Rahmen des Programms für den Zeitraum April bis Dezember auf nur 15.555 Mrd. Rupien, was nur etwa 40% des Umsatzes entspricht Aufwand für das gesamte letzte Geschäftsjahr. Einige wichtige Flügel der Regierung, wie die Finanzabteilung und Niti Aayog, haben das MEIS als ineffizientes Programm bezeichnet, das nur die Staatskasse belastet. Die Exporteure weisen ihrerseits auf mehrere strukturelle Engpässe hin, darunter eingebettete Steuern und erhöhte Logistikkosten, um die Notwendigkeit nachhaltiger Vorteile hervorzuheben.

Bereits seit der Expansion von 6% im September, dem ersten seit Februar, haben die Warenexporte einen Momentumverlust verzeichnet. Indiens Auslandslieferungen gingen im Oktober um 5,1% zurück, und nach vorläufigen Schätzungen verschärfte sich der Rückgang im November nur auf 9,1%. Wie FE berichtet hat, hat sich Indien nach dem Ausbruch von Covid-19 als der schlechteste Performer unter den wichtigsten Entwicklungsländern in Asien bei den Warenexporten herausgestellt und liegt nicht nur hinter den üblichen Stars China und Südkorea, sondern auch Vietnam, Indonesien, Malaysia und sogar Bangladesch.

Wissen Sie, was ist Cash Reserve Ratio (CRR), Finanzgesetz, Finanzpolitik in Indien, Ausgabenbudget, Zoll? FE Knowledge Desk erklärt diese und weitere Details unter Financial Express Explained. Erhalten Sie auch Live-BSE / NSE-Aktienkurse, den aktuellen Nettoinventarwert von Investmentfonds, die besten Aktienfonds, Top-Gewinner und Top-Verlierer bei Financial Express. Vergessen Sie nicht, unser kostenloses Income Tax Calculator-Tool auszuprobieren.

Financial Express ist jetzt im Telegramm. Klicken Sie hier, um unserem Kanal beizutreten und bleiben Sie mit den neuesten Nachrichten und Updates von Biz auf dem Laufenden.

İlgili Makaleler

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

Başa dön tuşu
Kapalı