Diğer

Qualitätskontrolle zur Eindämmung des Importwachstums

Dies dürfte auch die Fähigkeit Indiens verbessern, regionalen Handelsabkommen beizutreten, ohne befürchten zu müssen, dass die heimische Industrie durch die ausländische Konkurrenz ausgelöscht wird.Dies dürfte auch die Fähigkeit Indiens verbessern, regionalen Handelsabkommen beizutreten, ohne befürchten zu müssen, dass die heimische Industrie durch die ausländische Konkurrenz ausgelöscht wird.

Von Sushmita Dasgupta
Eine kürzlich getroffene Entscheidung der indischen Regierung ermöglichte es dem Bureau of Indian Standards (BIS), in der ersten Phase bis März 2021 Qualitätsnormen / technische Standards für 371 Schlüsselelemente festzulegen. Der BIS wurde der Status der nationalen Normung zuerkannt Körperschaft seit Oktober 2017. Obwohl das BIZ-Zertifizierungssystem von Zeit zu Zeit freiwillig ist, hat die Zentralregierung aus Gründen des öffentlichen Interesses Standards verbindlich gemacht. Das Handelsministerium hat diese 371 Artikel identifiziert. Sie umfassen mehrere Segmente, die von Stahl, Chemie, Pharmazie, elektrischen Maschinen bis hin zu Möbeln, Spielzeug usw. reichen. Von diesen 371 Schlüsselelementen wurden die technischen Vorschriften für 150 Produkte bereits verschärft.

Der Schritt der Zentralregierung hat das Potenzial, eine bedeutende Möglichkeit für die zeitgebundene Durchsetzung verbindlicher Standards im Land zu eröffnen. Dies wird unsere inländische Fertigung dazu zwingen, unabhängig davon, ob sie die Inlandsnachfrage oder den globalen Markt bedient, die von der BIZ festgelegten Standards einzuhalten. Darüber hinaus kann dies als Sprungbrett dienen, um die indische Industrie global wettbewerbsfähiger zu machen, abhängig von der adaptiven Effizienz der BIZ, um sich an globalen Standards auszurichten. Gemäß der WTO müssen inländische Hersteller und ausländische Lieferanten dieselben Standards einhalten.

Die wahrscheinlichen Auswirkungen der jüngsten Entscheidung der Regierung über unseren Warenhandel sind:
1. Reduzierung der Warenimporte: Alle Importe, die nicht dem Standard entsprechen, werden unseren Inlandsmarkt nicht mehr überschwemmen, und dadurch wird auch die Importrechnung sinken, wenn auch allmählich. Der allmähliche Rückgang der Einfuhren würde weitgehend durch das Ausmaß der Durchsetzung der Qualitätsstandards in verschiedenen Häfen und die Verfügbarkeit der erforderlichen geschulten Fachkräfte beeinflusst.

2. Anstieg der Exporte von Waren: Dies wird wahrscheinlich mit einer Zeitverzögerung von mindestens 5 bis 15 Jahren geschehen, abhängig von der Tragzeit eines in Indien hergestellten Produkts. Die Veränderung vor Ort erfolgt ebenfalls schrittweise. Da die technische Regelung für 150 Produkte bereits von der BIZ beschlossen wurde, bleibt der Regierung nur noch die Durchsetzung und Umsetzung. Für den Saldo von 221 Schlüsselpositionen müssen in der ersten Phase bis März 2021 technische Vorschriften festgelegt werden. Daher müssen alle in Indien von großen Industrien, KKMU und KMU hergestellten Produkte nun einheitlichen Standards entsprechen. Wenn wir uns enger an globalen Standards orientieren, werden wir wettbewerbsfähiger.

Indien kann Teil regionaler Handelsabkommen werden, da es zumindest in einigen Produktlinien einen Wettbewerbsvorteil hat. Somit wird es auch in der Lage sein, die Vorteile des Handels durch regionale Handelsabkommen zu nutzen. Der Import von Rohstoffen und Zwischenprodukten zu Null- oder sehr niedrigen Zöllen würde die Produktionskosten der Industrie senken, die diese als Input verwendet.

Dadurch werden auch tarifäre und nichttarifäre Hemmnisse beseitigt, die den freien Warenverkehr behindern. Es ist hier zu erwähnen, dass der Hauptgrund, warum die von Indien bisher unterzeichneten Freihandelsabkommen / Freihandelsabkommen der Binnenwirtschaft nicht viel geholfen haben, darin besteht, dass Indiens Qualität / Standards im Vergleich zu den Erwartungen der Handelspartner unzureichend sind. Letztendlich geht es also darum, dass Indien seine Qualität / seinen Standard verbessern muss, um vom Handel zu profitieren.

Die gegenseitige Abhängigkeit der Länder scheint unter der gegenwärtigen globalen Dynamik an der Tagesordnung zu sein, insbesondere wenn das Land mit Unsicherheit zu tun hat. Dies zeigt sich insbesondere im RCEP, wo viele Länder trotz schwerwiegender politischer und territorialer Probleme mit China ihre Differenzen beiseite gelegt haben. Um eine würdige Rolle im globalen Spiel der gegenseitigen Abhängigkeit zu spielen, muss Indien die Qualität / Standards verbessern und sie an die globale Ebene anpassen.

Die Entscheidung der Regierung, zunächst verbindliche Standards für eine begrenzte Anzahl importierter Waren festzulegen und dies zeitgebunden zu tun, kann sich langfristig als wegweisend erweisen, insbesondere wenn Indien werden soll global wettbewerbsfähiger. Dies dürfte auch die Fähigkeit Indiens verbessern, regionalen Handelsabkommen beizutreten, ohne befürchten zu müssen, dass die heimische Industrie durch die ausländische Konkurrenz ausgelöscht wird.

Leitender Wirtschaftsberater, Handelsministerium, GoI. Ansichten sind persönlich

Erhalten Sie Live-Aktienkurse von BSE, NSE, dem US-Markt und dem neuesten Nettoinventarwert, Portfolio von Investmentfonds, berechnen Sie Ihre Steuer mit dem Income Tax Calculator und kennen Sie die Top Gainer, Top Loser und Best Equity Funds des Marktes. Like uns auf Facebook und folge uns weiter Twitter.

Financial Express ist jetzt im Telegramm. Klicken Sie hier, um unserem Kanal beizutreten und bleiben Sie mit den neuesten Nachrichten und Updates von Biz auf dem Laufenden.

İlgili Makaleler

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

Başa dön tuşu
Kapalı