Diğer

Die Entsorgung fester Abfälle wird voraussichtlich in fünf Jahren zu einer Industrie mit 9.800 Rupien werden, sagt Jose Jacob Kallarakal, Vorsitzender und Geschäftsführer von Antony Waste Handling Cell

Jose Jacob Kallarakal, Vorsitzender und Geschäftsführer von Antony Waste Handling CellJose Jacob Kallarakal, Vorsitzender und Geschäftsführer von Antony Waste Handling Cell

Von Urvashi Valecha

Die indische Abfallwirtschaft wird voraussichtlich in den nächsten fünf Jahren 9.800 Rupien erreichen, sagte Jose Jacob Kallarakal, Vorsitzender und Geschäftsführer von Antony Waste Handling Cell. In einem Interview mit Urvashi Valecha erklärt er, warum das Unternehmen beschlossen hat, zu diesem Zeitpunkt auf den Markt zu kommen. Ausnahmen:

Nachdem Sie den Börsengang seit März auf Eis gelegt haben, warum haben Sie sich zu diesem Zeitpunkt entschlossen, auf den Markt zu kommen?

Als wir geplant hatten, die öffentliche Ausgabe im März zu starten, sprachen einige Faktoren völlig dagegen. Niemand hätte die Geschwindigkeit berücksichtigen können, mit der neuartige Coronaviren die globalen Märkte beeinflussten. Obwohl wir erwartet hatten, dass SBI-Karten die Liquidität aus dem System abfließen lassen, waren wir der Ansicht, dass wir als kleineres Problem keiner größeren Herausforderung gegenüberstehen werden. Die Herausforderung verschärfte sich jedoch, als die RBI der Yes Bank ein Moratorium auferlegte. Wir haben beschlossen, das Thema zu verlängern, in der Hoffnung, dass sich die Stimmung verbessert, aber angesichts der Stimmung der Märkte haben wir den Börsengang zurückgezogen. Wir glauben jetzt, dass sich der Sektor schneller erholt hat als die allgemeine Wirtschaft, und unsere jüngsten Ergebnisse sind ein Beweis dafür. Wir beschlossen, die DRHP erneut einzureichen, sobald wir der Ansicht waren, dass sich das Geschäft in gewissem Maße stabilisiert hat, und begannen fast unmittelbar nach Erhalt der Beobachtungen von Sebi, Investoren zu treffen.

Wie sehen Sie die Abfallwirtschaft?

Laut Marktanalysten wird der indische Sektor für die Entsorgung fester Abfälle im Geschäftsjahr 20 auf rund 5.000 Mrd. Rupien geschätzt. In den nächsten fünf Jahren wird es in der Nähe von 9.800 Rupien sein. Darüber hinaus werden fast 77% der festen Siedlungsabfälle in offenen Deponien entsorgt, und wenn diese Praxis der Entsorgung von Abfällen in offenen Deponien abnimmt, werden organisierte Unternehmen des Sektors davon profitieren.

Wie hat sich Ihr Geschäft in den letzten neun Monaten entwickelt und wie hat sich die Pandemie darauf ausgewirkt?

Das Unternehmen sammelt, transportiert und verarbeitet hauptsächlich Abfälle. Wir machen nur feste Siedlungsabfälle, die in den kommunalen Unternehmensgebieten und Wohngebieten anfallen. Während es sich bei den Abfallentsorgungsunternehmen um einen wesentlichen Dienst handelte, durften sie für den größten Teil der Sperren arbeiten, gab es zu Beginn der Sperren einige Auswirkungen auf die Branche. In der Folge hat sich die Situation verbessert, und es wird erwartet, dass sich die MSW-Tonnage bis Ende 2020 auf das Niveau vor Covid-19 normalisiert, wenn sich gewerbliche und industrielle Einrichtungen öffnen.

Wie sprechen Sie Investoren an, die sich Sorgen über Nachhaltigkeit und Umweltauswirkungen (ESG) machen?

Wir haben eine ESG-Richtlinie, die wesentliche Materialbereiche identifiziert, die sich auf die Auswirkungen unserer Geschäftsaktivitäten auf die Umwelt und die Gesellschaft beziehen und gleichzeitig eine ordnungsgemäße Governance gewährleisten. Einige Bereiche, auf die wir uns konzentrieren möchten, sind Gasemissionen und Luftverschmutzung, potenzielle Kontamination der Grund- und Oberflächenwasserressourcen, Faktoren, die zum Klimawandel beitragen und ihn beeinflussen, Gesundheit und Sicherheit von Arbeitnehmern, Vertragsarbeitern und Gemeinden, keine Ausbeutung von Kinderarbeit, Prävention von sexueller Belästigung und Beschwerden von Interessengruppen.

Wie wird der Erlös aus dem Börsengang verwendet?

Die Emission beläuft sich auf rund 300 Mrd. Rupien, einschließlich eines Angebots zum Verkauf von rund 215 Mrd. Rupien durch bestehende Investoren, die über 12 Jahre in das Unternehmen investiert blieben. Die Hauptemission ist von Rs 85 crore. Davon gehen 40 Mrd. Rupien an die Einheit, die wir in Pimpri Chinchwad errichten, während 38,5 Mrd. Rupien für den Schuldenabbau auf konsolidierter Ebene verwendet werden.

Erhalten Sie Live-Aktienkurse von BSE, NSE, dem US-Markt und dem neuesten Nettoinventarwert, Portfolio von Investmentfonds, berechnen Sie Ihre Steuer mit dem Income Tax Calculator und kennen Sie die Top Gainer, Top Loser und Best Equity Funds des Marktes. Like uns auf Facebook und folge uns weiter Twitter.

Financial Express ist jetzt im Telegramm. Klicken Sie hier, um unserem Kanal beizutreten und bleiben Sie mit den neuesten Nachrichten und Updates von Biz auf dem Laufenden.

İlgili Makaleler

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

Başa dön tuşu
Kapalı