Diğer

Baumwollankünfte nehmen aufgrund von Lockdown-Ängsten Fahrt auf; CCI beschafft bisher 67 Lakh-Ballen

In Maharashtra wurde die Ernte von einem rosa Bollworm getroffen, während schwere, ungewöhnliche Regenfälle die Ernte in Saurashtra und Telangana beeinflussten, erklärte Agrawal.In Maharashtra wurde die Ernte von einem rosa Bollworm getroffen, während schwere, ungewöhnliche Regenfälle die Ernte in Saurashtra und Telangana beeinflussten, erklärte Agrawal.

Die Baumwollsaison 2020-21 wird voraussichtlich im März 2021 enden, da der Markt stark ankommt und die Baumwollbauern eine weitere Sperrung befürchten, sagten Spitzenbeamte der Cotton Corporation of India (CCI). Die IHK hat bis heute in der laufenden Saison rund 67 Lakh-Ballen (jeder Ballen wiegt 170 kg) zu einem Preis von 19.048,87 Rupien beschafft. Dies ist fast doppelt so viel Baumwolle wie im Vorjahreszeitraum.

„Das Tempo der Ankünfte ist sehr schnell, möglicherweise aufgrund von Covid-Befürchtungen, da Europa und Großbritannien erneut gesperrt werden. Die Landwirte befürchten, dass die Preise nicht weiter steigen könnten “, sagte PK Agrawal, CMD bei CCI. „Die Preise liegen derzeit bei 6.000 Rs pro Quintal, während der MSP bei 5.825 Rs liegt, und die Landwirte halten dies für einen fairen Preis. Darüber hinaus gab es in dieser Saison Qualitätsprobleme, insbesondere bei der langstapeligen Baumwolle von 30 mm, weshalb die Erzeuger es eilig haben, ihre Ernte zu verkaufen “, sagte er.

Die Verzögerung der Regenfälle sowie übermäßige Regenfälle haben Probleme bei der Ernte in Telangana, Maharashtra und Saurashtra verursacht, sagte er. In Maharashtra wurde die Ernte von einem rosa Bollworm getroffen, während schwere ungewöhnliche Regenfälle die Ernte sowohl in Saurashtra als auch in Telangana beeinflussten, erklärte Agrawal.

Normalerweise ziehen die Verkäufe nach Januar an, da die Landwirte ihre Ernte nach der Ernte lieber trocknen, in der Hoffnung auf bessere Erträge. Die täglichen Ankünfte belaufen sich nun jedoch auf 3 bis 3,25 Lakh-Ballen, und bis jetzt sind rund 140 Lakh-Ballen auf dem Markt eingetroffen, sagte er.

Telangana verzeichnete die höchste Beschaffung, bei der 4,83 Lakh-Landwirte 21,86 Lakh-Ballen an die IHK verkauften. Maharashtra mit 2,05 Lakh-Bauern, die 10,99 Lakh-Ballen verkaufen, ist Zweiter geworden. In Gujarat brachten 38.021 Bauern 1,92 Lakh-Ballen. Insgesamt haben 12,66 Lakh-Landwirte 65,10 Lakh-Ballen an die IHK verkauft, für die sie 19.048,87 Mrd. Rupien gemäß dem Mindeststützungspreis (MSP) von 5.825 Rupien pro Quintal erhalten haben.

In Punjab, Haryana, Rajasthan, Madhya Pradesh, Maharashtra, Gujarat, Telangana Andhra Pradesh, Odisha und Karnataka laufen Beschaffungsvorgänge. Agrawal ist jedoch der Ansicht, dass das Unternehmen aufgrund einer schlechten Ernte möglicherweise nicht in der Lage ist, mehr als 100 bis 120 Lakh-Ballen zu erwerben, gegenüber der ursprünglichen Schätzung von 200 Lakh-Ballen. Die Ernteschätzungen wurden von zuvor vorhergesagten 380 Lakh-Ballen auf weniger als 350 Lakh-Ballen gesenkt. Die Preise dürften fest bleiben, sagte er.

Die Cotton Association of India hat die Pflanzenproduktion für den Zeitraum 2020-21 bei 356 Lakh-Ballen beibehalten. Der Verband hat prognostiziert, dass die Baumwollausfuhren von einer früheren Prognose von 60 Lakh-Ballen um etwa 10% auf 54 Lakh-Ballen sinken werden.

Erhalten Sie Live-Aktienkurse von BSE, NSE, dem US-Markt und dem neuesten Nettoinventarwert, Portfolio von Investmentfonds, berechnen Sie Ihre Steuer mit dem Income Tax Calculator und kennen Sie die Top Gainer, Top Loser und Best Equity Funds des Marktes. Like uns auf Facebook und folge uns weiter Twitter.

Financial Express ist jetzt im Telegramm. Klicken Sie hier, um unserem Kanal beizutreten und bleiben Sie mit den neuesten Nachrichten und Updates von Biz auf dem Laufenden.

İlgili Makaleler

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

Başa dön tuşu
Kapalı