Diğer

#BackToBusiness: Shantanu Deshpande von der Bombay Shaving Company über die Strategie, die befolgt werden muss, um wieder auf die Beine zu kommen

Shantanu Deshpande, Gründer und CEO der Bombay Shaving CompanyShantanu Deshpande, Gründer und CEO der Bombay Shaving Company.

Da Marken nach einer Zeit der Unsicherheit versuchen, ein Anzeichen für einen Anschein zu finden, ist es wichtiger denn je geworden, die sich ändernden Erwartungen der Verbraucher zu verstehen und weiterzuentwickeln. Vom Online-Verkauf von Waren bis zur Einbeziehung von Kundenfeedback versuchen Marken unter anderem, relevant zu bleiben. Shantanu Deshpande, Gründer und CEO der Bombay Shaving Company, spricht darüber, wie Marken und Agenturen mit ihren Verbrauchern in Kontakt treten können.

Auf dem Spielbuch müssen Marken und Agenturen die neue Normalität übernehmen

Marken und Agenturen waren in den frühen Tagen der Sperrung umsichtig. Dieser gesellschaftliche und wirtschaftliche Schock für das System hatte schwerwiegende Auswirkungen auf die Markenverwalter in allen Branchen, unabhängig davon, wie geschützt ihre Einnahmequellen zuvor gewesen sein mögen. Die globale Pandemie machte ein neues Krisenbuch erforderlich. Wichtige Lehren, die sich bereits ergeben haben, sind:

  • Die Covid-19-Pandemie hat für die Mehrheit der Weltbevölkerung einen neuen normalen „Digital First“ -Lebensstil etabliert. Die Konsumgewohnheiten haben sich geändert.
  • Direct-to-Consumer-Marken (D2C) sind in die Pandemie geraten und haben sich darauf eingestellt, um den digitalen Wandel zu bewältigen. Einer wurde von der Nachfrage getrieben; der andere wurde von der Notwendigkeit getrieben. Dies sind die Marken, die entweder neue Produktkategorien, neue Geschäftsmodelle oder Dreh- und Angelpunkte ihrer vorherigen Geschäftsmodelle geschaffen haben.
  • Gesundes Indien ist ein großes Thema und spielt sich in vielerlei Hinsicht ab. Verbraucher möchten regelmäßig in die Körperpflege und in ihr Wohlbefinden investieren. Sie suchen nach Möglichkeiten, ihre Fitnessparameter von zu Hause aus zu verfolgen, zu ändern, was sie essen und trinken, und ihren allgemeinen Lebensstil zu verbessern, um ihre Fitnesswerte zu verbessern. Sie kaufen Nahrungsergänzungsmittel und Lebensmittel, die das Wohlbefinden fördern. Clean-Label-Produkte sind gefragt.
  • Kunden kümmern sich darum, wofür Sie stehen – Gen Z und Alpha sind sehr besorgt darüber, was mit dem Klima passiert, und sie möchten, dass ihre Einkäufe etwas bedeuten.
  • Schließlich Empathie, Transparenz und Authentizität vermitteln – Gerade in Zeiten wie diesen, in denen Menschen stärker auf digitale Verbindungen angewiesen sind, sollten Kampagnen so gestaltet werden, dass die dahinter stehende Marke humanisiert wird.

Über die allmähliche Rückkehr des Geschäfts – wie viel von seinem restaurierten und den neuen Trends, die im Vergleich zu Zeiten vor Covid entdeckt werden können

Covid-19 hat uns geholfen, Innovationen in Technologie, Produkt und Marke zu beschleunigen. Das Online-Geschäft hat schneller zugenommen, da sich neue Verbraucher für Online statt Offline entscheiden. Die digitale Akzeptanz bei Verbrauchern ist auf einem Allzeithoch und als Online-First-Marke haben wir einen natürlichen Wettbewerbsvorteil. Insgesamt hat sich covid für uns als Chance erwiesen, unsere Wachstumspläne zu beschleunigen. Wir als Marke sind fest davon überzeugt, in Omni-Channel-Spiele zu investieren, um langfristig Eigenkapital zu erzielen, und die Präsenz in Offline-Stores weiter auszubauen. Wir haben uns stark auf profitables Wachstum mit effizienterem Kosten- und Lieferkettenmanagement konzentriert. Wir waren agil bei der Einführung innovativer Produkte in der Kategorie Frauenrasur und sahen eine schnelle Akzeptanz bei Kunden aus mehr als 500 Städten. Unser Fokus lag auch auf auf Superfoods basierenden Pflegelösungen, die darauf abzielen, den Verbrauchern Alternativen zu ihren Produkten für den täglichen Gebrauch auf natürliche Weise zu bieten.

Wie Marken zu Hause sinnvolle Erlebnisse für Verbraucher schaffen können

Marken müssen im Zuge der neuen Normalität die Veränderungen in den Konsummustern ihrer Verbraucher verstehen. Sie müssen wissen, was kurzfristig für sie funktionieren wird, und auch Möglichkeiten vorschlagen, um ihre Kunden zu schützen. Sie müssen einfühlsamer sein und die Gefahren verstehen, die mit den Erfahrungen verbunden sind, die sie mit ihren Produkten / Dienstleistungen machen sollen.

Da sich die Verbraucher heutzutage mehr auf die Geschichte hinter einem Produkt konzentrieren – wie es hergestellt wird und seine Inhaltsstoffe – müssen Marken genau um diese Tatsache herumspielen. Sie müssen nicht nur ein “Was”, sondern “Was es ist” an den intelligenten Verbraucher verkaufen. Die Menschen versuchen heutzutage auch ständig, sich in einen gesünderen Lebensstil einzufügen, wie oben erwähnt. Daher ist „gesund“ der richtige Weg für Marken. Wir sahen auch eine große Nachfrage nach Pflegelösungen und -bedürfnissen für Frauen, die zu Hause durch DIY-Lösungen erfüllt wurden. So haben wir unseren Defender For Her-Rasierer auf den Markt gebracht, um diesen Bedarf zusammen mit unserem geschlechtsneutralen Sortiment an Rasierschäumen, Peelings, Haarölen und viel mehr.

Über den Beitrag von Online- und Offline-Filialen und darüber, wie Marken die Verlagerung in Richtung Digital optimal nutzen können

Da die Menschen viel mehr Zeit als je zuvor auf Social-Media-Plattformen verbringen, müssen sich Marken auf ihre digitalen Abläufe konzentrieren und effektive Engagement-Lösungen aktivieren, um sich mit ihrer Zielgruppe zu verbinden und mit ihnen zu interagieren. D2C und Online-Handel sind in diesem Jahr wirklich explodiert. Neben unseren Webkunden gibt es einen beträchtlichen Teil der Offline-Käufer, die jetzt online migriert sind. Wir nutzen dieses Segment, indem wir uns stark auf digitales Marketing konzentrieren, indem wir Mindestrabatte anbieten, anlassbasierte Geschenklösungen, Social-Media-Wettbewerbe und spezielle Verkaufstage kuratieren, um unsere Kunden zu motivieren, mehr zu kaufen.

Wie sich die Kategorie Körperpflege entwickelt hat und welche Schritte Marken unternehmen müssen, um sich innerhalb von Tier 2, 3, 4-Märkten und darüber hinaus zu vernetzen

Die anhaltende Pandonavirus-Pandemie (COVID-19) hat die Verbrauchertrends weltweit beschleunigt und verändert. Die meisten Käufer suchen nun nach Marken und Produkten für Schönheits- und Körperpflegeprodukte, die als sauber, ethisch und gemeinschaftsorientiert wahrgenommen werden. Studien zeigen, dass Käufer nach Produkten mit erkennbaren Inhaltsstoffen suchen und bereit sind, mehr für Artikel zu bezahlen, die Zutaten verwenden, die besser für Sie sind. Der nächste große Trend auf dem Markt für natürliche Körperpflegeprodukte? Superfoods! Diese Inhaltsstoffe sind reich an Antioxidantien, Vitaminen und Phytonährstoffen, die eine Reihe von aktuellen Vorteilen haben. Die gesundheitlichen Vorteile von Superfoods sind in der F & B-Branche bekannt und ihr Erfolg bei den Verbrauchern erstreckt sich nun auch auf die Hautpflege. In der Tat werden Schönheitsprodukte, die mit diesen „Wunder“ -Körnern und Früchten angereichert sind, bei den Verbrauchern immer beliebter. Daher umfassen die Körperpflege- und Pflegeprodukte der Bombay Shaving Company jetzt Superfoods wie Avocado, Honig, Kurkuma, Kokosnussextrakte usw., und wir verzeichnen ein anhaltendes Wachstum. Wir haben das Geschäftsjahr 20 mit einem Bruttojahresumsatz von 40 Mrd. Rupien abgeschlossen. Wir haben einen enormen Sprung gesehen und erwarten, das Geschäftsjahr 21 mit einem Bruttojahresumsatz von 105 Mrd. Rupien abzuschließen.

Das Segment der Desinfektionsmittel entwickelt sich auch im Land schnell. Aufgrund des enormen Anstiegs des Einsatzes von Desinfektions- und Desinfektionsmitteln in unserer täglichen Routine suchen Verbraucher nun nach Alternativen mit Naturantrieb, um sich selbst zu schützen, ohne ihrer Haut eine schädliche Überdosis an Chemikalien und Alkohol zu verabreichen. Angesichts der enormen Wachstumschancen für eine „weichere“ oder „weniger chemikalienintensive“ und dennoch wirksame Reihe von Desinfektionsprodukten haben wir Herbatol Plus auf den Markt gebracht. Es ist noch in den Anfängen, aber wir haben wieder eine fabelhafte Marktresonanz erhalten.

In Bezug auf die Verbindung mit Tier 2, 3, 4-Märkten und darüber hinaus besteht für D2C-Marken wie uns ein immenser Spielraum, um ihre Reichweite zu vergrößern und das Potenzial dieser weitgehend unerschlossenen Märkte zu nutzen. Fast ein Drittel unseres Datenverkehrs stammt aus Tier 2- und Tier 3-Märkten. Märkte wie Pune, Jaipur, Chandigarh, Lucknow, Ahmedabad und andere haben im letzten Jahr stark zu unserer Nachfrage beigetragen. Unser Ziel ist es, die Nachfrage in diesen Märkten in den nächsten Jahren um 50% zu steigern.

Lesen Sie auch: Arbeit, die spricht | Anzeigenbewertungen | 28. Dezember 2020 bis 3. Januar 2021

Folge uns auf Twitter, Instagram, LinkedIn, Facebook

Erhalten Sie Live-Aktienkurse von BSE, NSE, dem US-Markt und dem aktuellen Nettoinventarwert, dem Portfolio von Investmentfonds, lesen Sie die neuesten IPO-Nachrichten, die besten IPOs, berechnen Sie Ihre Steuern mit dem Income Tax Calculator, kennen Sie die Top Gainer, Top Loser und Best Equity Funds des Marktes. Like uns auf Facebook und folge uns weiter Twitter.

BrandWagon ist jetzt im Telegramm. Klicken Sie hier, um unserem Kanal beizutreten und bleiben Sie mit den neuesten Markennachrichten und Updates auf dem Laufenden.

İlgili Makaleler

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

Başa dön tuşu
Kapalı